GUSTAV MAHLER

KOMPONIERHÄUSCHEN TOBLACH 

im "Naturklangpark"

NATUR- KLANG- INSPIRATION

Gustav Mahler komponierte in den Sommermonaten von 1908- 1910 in dieser einfachen Holzhütte im Herzen der Dolomiten einige seiner berühmtesten Werke: die 9., die 10. Symphonie sowie das " Lied von der Erde".

"Daß die Menschen immer meinen", rief Mahler, "die Natur liege an der Oberfläche! Was das Äußerlichste an ihr betrifft, ja! Aber die sind ihr noch nicht auf die Spur gekommen, die nicht alle Schauer eines unendlichen Geheimnisvollen, Göttlichen im Angesichte der Natur ergreift, das wir nur ahnen, nicht begreifen und durchdringen können. […] Und eine Spur dieses Unendlichen in der Natur muß in jedem Kunstwerk, das ein Abbild von ihr sein soll, liegen."

Brief an Natalie Bauer-Lechner, July 1900. Mahler

 
Im Kultursommer 2024 (3.Juli-13.September 2024) und vor allem  während der Gustav Mahler Musikwochen werden in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Toblach Führungen ins Häuschen organisiert. Klick Details
Möchten sie einen anderen Termin, dann kontaktieren Sie uns, wir werden versuchen, Ihnen eine Möglichkeit anzubieten.

Wichtige Informationen:
Das Komponierhäuschen ist in Privatbesitz der Familie Herbert Santer. Es gibt keine Parkplätze und ist nur über einen Fussweg erreichbar (Wegbeschreibung)
Der Trenkerhof, wo Gustav Mahler verweilte ist leider nicht mehr zugänglich. Der Hof ist  in Privatbesitz der Familie Trenker, die Besitzer des Wildparks.
Parkplätze am Trenkerhof sind nur für Wildparkbesucher.
Die Gustav Mahler Stube ist geschlossen.

* Privatgrundstück- betreten auf eigene Gefahr- für Unfälle keine Haftung

NO PARKING 

ZU FUSS ODER MIT DEM RAD

CULTURAL HIDEAWAY TOBLACH

Since 1981

SAVE THE DATE

13-29.07.2024

Innsbruck- Toblach

SAVE THE DATE

17–20.07.2024 

Newsletter Anmeldung vom Euregio Kulturzentrum Toblach für alle News rund um Konzerte und Veranstaltungen

Lust einen eigenen Baum  beim Komponierhäuschen zu pflanzen? Viele Fichten mussten gefällt werden, da die Spitzen durch einen Sturm abgebrochen waren und eine Gefahr für das Komponierhäuschen darstellten. Nun pflanzen wir gemeinsam. Am besten: Zirbe, Lärche, Wildkirsche, Kastanie und Ahorn. Auch das Klima in Toblach hat sich verändert und wir möchten unter anderem aus diesem Grunde keine Fichten mehr pflanzen. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen
Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Laden Sie Digiwalk App auf Ihr Smartphone und scannen Sie den QR Code (im Komponierhäuschen) oder suchen Sie Gustav Mahler Komponierhäuschen auf der App.
Einfache Informationen für Neugierige.
 KLICK FÜR WALK WEBBASED

FOTO & FILM

Sie sind herzlich eingeladen, persönliche Fotos beim Gustav Mahlerkomponierhäuschen zu machen, um Ihren Besuch festzuhalten. Aber stellen Sie bitte sicher, dass diese Fotos nur für Ihre privaten und nicht kommerziellen Zweck bestimmt sind. Die Veröffentlichung auf Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Social-Media-Profilen und Blogs ist in Ordnung, vorausgesetzt, die Website oder Social-Media-Plattform erlaubt keine kommerzielle Wiederverwendung von Inhalten.
Das Filmen ist ohne vorherige Zustimmung leider nicht gestattet.
Um Dreharbeiten oder Fotos zu arrangieren, kontaktieren Sie uns bitte im Voraus unter: [email protected]

Trilogie Gustav Mahler Komponierhäuschen

Steinbach

1893-1896
Fertigstellung 2. Symphonie
3. Symphonie
Lieder

Maiernigg

1900-1907
4. Symphonie, 
5.-8. Symphonie
Rückert- und Kindertotenlieder

Toblach

1908-1910
9. Symphonie
10. Sypmhonie
Lied von der Erde
Since 1981

Kulturpartner

Cultural partner